Betreutes Wohnen
 
Das Konzept des Betreutem Wohnen sieht vor, dass unsere Bewohner je nach Bedarf zusätzlich zum Standardmietvertrag ihres Appartment einen seperaten Pflegevertrag abschliessen.

So betreuen wir unsere Bewohner individuell je nach ihren Wünschen.

So haben wir zum Beispiel getreu diesem Vorgehen um unser Haupthaus herum Blinde die sich im Sinne des Betreuten Wohnens im individuellen Fall unsere Hilfen im Alltag und dergleichen zugesichert haben.
 
Aufbau
 
Der Baukörper selbst ist klar gegliedert – sämtliche Funktionsräume sowie die Bereiche „Betreutes Wohnen" und „Sozialstation" sind zwar seperat gegliedert, jedoch unter einem Dach angeordnet. Das Haus ist integrierter Teil einer Eigentums-Wohnanlage.
Im Untergeschoß befindet sich die gesamte Haustechnik sowie das Pflegebad.
Im Erdgeschoß befindet sich die Eingangshalle, 6 Appartemens sowie die Pflegedientsleitung. Von der Eingangshalle haben
Sie Zugang zu einem kleinen Garten mit bestuhlter Terrasse.
Im 1. Obergeschoß befinden sich weitere 6 Appartements, der Speiseraum sowie die Hauskapelle.
Ebenfalls 6 Appartements sowie eine voll eingerichtete Küche, ein kleiner Aufenthaltsraum sowie eine Terrasse mit Markiese befinden sich im 2. Obergeschoß.
5 Appartemens befinden sich im 3. Obergeschoß.
Das Otto-Riß-Haus verfügt über insgesamt 23 Appartements.
 
Die Flurbereiche sind – soweit irgend möglich – als Lebens- und Kommunikationsraum in die Gesamtplanung integriert. Die Schaffung von Voraussetzungen für eine wohnliche, angenehme Atmosphäre steht auch hierbei im Vordergrund.
Alle Appartements verfügen über einen großzügigen Grundriß sowie eine behindertengerecht ausgestattete Naßzelle, eigenen Kabel- und Telefonanschluß.  Sowie die meisten über eine kleine Terrasse (EG) oder Balkon.
Alle Appartements können mit einer Küchenzeile ausgestattet werden. Diese Appartements bieten optimale Voraussetzungen auch für die Durchführung von intensiver Pflege und Betreuung – sowohl für Einzelpersonen als auch für Ehepaare.
Die Zugänge und Flure sind barrierefrei, es ist ein Fahrstuhl (mit Stockwerkansage) installiert, so dass alle Bewegungen
im Haus problemlos möglich sind.
Im Speiseraum im 1. Obergeschoß können die Bewohner gemeinsam mit Angehörigen ihre Familienfeste feiern
oder sich zu Freizeitaktivitäten verabreden.
Die Mahlzeiten werden von einer einige Minuten entfernten Kantinenküche angeliefert.
Besonderen Wert wird auf eine hohe Qualität der Ernährung gelegt – diese soll bekömmlich, gehaltvoll und abwechslungsreich sein unter Beachtung der neuesten Erkenntnisse der Ernährungswisschenschften – einschließlich spezieller Diäten oder Schonkost.
Frühstück und Abendessen werden von unseren Mitarbeiter vorbereitet und in dem jeweiligen Appartement individuell serviert.
 
Navigation
 
Impressum